From 1 - 10 / 109
  • Anwendung zur Visualisierung des Landesweiten Datensatzes zur Breitbandförderung im Rahmen der Breitbandinitiative Baden-Württemberg II (ab 2009).

  • Abwassergebührensplitting umfasst die gebührenrelevanten Flächen mit Flächentyp, Anschlusstyp und Verfahrensart sowie die Fragebögen an die Bescheidempfänger enthalten

  • Kommunale Abwasserdaten bestehend aus Haltungen, Schächten, Hydranten, Armaturen und weiteren relevanten Objekten. Die Daten werden originär im System BaSYS-KanData gehalten. Erfassung und Fortführung erfolgt durch das Kreistiefbauamt des Landratsamt Hohenlohekreis. Stand:10/2015.

  • Kommunale Abwasserdaten bestehend aus Haltungen, Schächten, Hydranten, Armaturen und weiteren relevanten Objekten. Die Daten werden originär im System BaSYS-KanData gehalten. Erfassung und Fortführung erfolgt durch das Kreistiefbauamt des Landratsamt Hohenlohekreis. Stand:10/2015.

  • FTTB-Planung der Gemeinde Mulfingen; modelliert nach GIS-Nebenbestimmung

  • Kommunale Abwasserdaten bestehend aus Haltungen, Schächten, Hydranten, Armaturen und weiteren relevanten Objekten. Die Daten werden originär im System BaSYS-KanData gehalten. Erfassung und Fortführung erfolgt durch das Kreistiefbauamt des Landratsamt Hohenlohekreis. Stand:10/2015.

  • Der Geodatensatz enthält eine Liste aus der Online-Statistik der Stadt Freiburg (FR.ITZ) mit den Freiburger Kindertageseinrichtungen und den entsprechenden Kita-Stufen.

  • Landesweiter Datensatz zur Breitbandstatistik im Rahmen der Breitbandinitiative Baden-Württemberg II (ab 2008).

  • Abwassergebührensplitting umfasst die gebührenrelevanten Flächen mit Flächentyp, Anschlusstyp und Verfahrensart sowie die Fragebögen an die Bescheidempfänger enthalten

  • Kommunale Wasserdaten bestehend aus Leitungen, Hydranten, Schächten und weiteren relevanten Objekten. Die Daten werden originär im System BaSYS-AquaData gehalten. Erfassung und Fortführung erfolgt durch das Kreistiefbauamt des Landratsamt Hohenlohekreis. Stand:10/2015.