Creation year

2011

46 record(s)
 
Type of resources
Available actions
Topics
INSPIRE themes
Keywords
Contact for the resource
Provided by
Years
Formats
Representation types
Update frequencies
status
Service types
Scale
Resolution
From 1 - 10 / 46
  • The SRTM X-SAR Error Mosaic is based on the height error map (HEM, see SRTM PDF http://www.dlr.de/eoc/Portaldata/60/Resources/dokumente/7_sat_miss/SRTM-XSAR-DEM-DTED-1.1.pdf) and provides a local measure of the achieved accuracy. It is statistically determined from a neighborhood of image cells mainly considering the phase and baseline stability. Thus it describes the precision relative to the surrounding. The determination of the absolute accuracy requires the consideration of reference measures.

  • MODIS (or Moderate Resolution Imaging Spectroradiometer) is a key instrument aboard the Terra (EOS AM) and Aqua (EOS PM) satellites. Terra's orbit around the Earth is timed so that it passes from north to south across the equator in the morning, while Aqua passes south to north over the equator in the afternoon. Terra MODIS and Aqua MODIS are viewing the entire Earth's surface every 1 to 2 days, acquiring data in 36 spectral bands, or groups of wavelengths (see MODIS Technical Specifications). These data will improve our understanding of global dynamics and processes occurring on the land, in the oceans, and in the lower atmosphere. MODIS is playing a vital role in the development of validated, global, interactive Earth system models able to predict global change accurately enough to assist policy makers in making sound decisions concerning the protection of our environment (from http://modis.gsfc.nasa.gov/). On January 16, 2001 the antenna was installed on the roof of the DLR German Remote Sensing Data Center building in Oberpfaffenhofen and put into operation for MODIS reception (see http://www.dlr.de/eoc/en/desktopdefault.aspx/tabid-7251/12237_read-29022/ for more details). This mosaic has been generated from TERRA and AQUA products between 30 Sept. to 03 Oct. 2011

  • The SRTM X-SAR Hillshade Mosaic is a greyscale shaded relief based on the SRTM X-SAR Elevation Mosaic. Combined with the latter, it can be used to add a 3d effect and enhance the visual resolution by pronouncing peaks and valleys.

  • Die Digitale Topographische Karte 1:100.000, Vorläufige Ausgabe - DTK100-V beinhaltet georeferenzierte Rasterdaten der gescannten und digital fortgeführten Topographischen Karte 1:100.000 (TK100). Sie ist in 13-14 einzelnen Ebenen (Einzellayer/Folien), die den Fortführungsoriginalen der TK100 entsprechen oder in einfarbiger oder in farbiger Kombination (Summenlayer) in beliebiger Auflösung (zwischen 100 und 500 Pixel/cm) erhältlich. Die DTK100-V können als Einzelblätter im Blattschnitt der topographischen Karten oder als blattschnittfreie Aufbereitungen (Gesamtdatei und/oder Kacheln) im Gauß-Krüger-Koordinatensystem flächendeckend oder in Ausschnitten für das Bundesland Baden-Württemberg abgegeben werden.

  • Bei den Rohstoffbetrieben erhobene Flächendaten, wobei die "Betriebserhebungen" des LGRB in der Regel entweder im Zusammenhang mit der Regionalplanberatung des LGRB, mit Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange, mit der Erstellung von Rohstoffkarten oder anlässlich des Rohstoffberichts erfolgen. Es werden vier Flächengruppen unterschieden: (1) Konzessionsgebiet, welches untergliedert wird in die Flächenarten (1a) Abbaugebiet = abgeräumte, aktuell vom Abbau betroffene Fläche ("verritzte" Fläche). (1b) Erweiterungsgebiet = noch "unverritzte", aber für den Abbau bereits genehmigte Fläche. (1c) Rekultivierte/renaturierte Fläche = wieder aufgefüllte Fläche, in Auffüllung befindliche Fläche bzw. renaturierte innerhalb der bestehenden Konzession. (2) Beantragte Gebiete sind nicht dargestellt und können bei den Landratsämtern, bei der Landesbergdirektion oder bei den Regierungspräsidien erfragt werden. (3) Ehemaliges Abbaugebiet = nicht mehr konzessionierte Fläche, in der früher (auch historisch) Abbau umging; es wird untergliedert in (3a) ehemaliges Abbaugebiet, vollständig abgebaut (keine Vorräte mehr) (3b) ehemaliges Abbaugebiet, nicht vollständig abgebaut, aber ohne bauwürdige Vorräte (3c) ehemaliges Abbaugebiet, nicht vollständig abgebaut, mit noch bauwürdigen Restvorräten.

  • Alle Bodenrichtwerte der Stadt Aalen

  • Der Standortkundliche Weinbauatlas ist eine visualisierte Datensammlung zu den Standorteigenschaften aller baden-württembergischen Weinlagen zu den Themen Boden, Geologie, Relief (Hangneigung und Exposition), Direkte Sonneneinstrahlung und Klima. Angesprochen werden Winzer und Weinproduzenten, Weinbauverwaltung und Beratung, Weinwissenschaftler, Landschaftsplaner, Weinjournalisten, Werbeagenturen, Tourismusverbände, Weinliebhaber u. v. a. m.

  • Der Betrieb und die Herrichtung einer Besucherhöhle ist genehmigungspflichtig und unterliegt der Bergaufsicht. Die Karte zeigt die aktuellen Besucherhöhlen im Land. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/bergbau

  • Die Landesbergdirektion überwacht den Bau und Betrieb von Seilschwebe- und Standseilbahnen in Baden- Württemberg. Im Rahmen ihrer Aufgaben erteilt die Landesbergdirektion die Betriebserlaubnis, bestätigt die Bestellung der Betriebsleiter und deren Stellvertreter, prüft jährlich die technische Sicherheit der genannten Seilbahnen und überwacht den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten dieser Seilbahnunternehmer. Eventuelle Unfälle oder auch besondere Betriebsvorkommnisse im Zusammenhang mit den Seilschwebe- und Standseilbahnen werden ausgewertet und gegebenenfalls Verbesserungen zum Schutz der Fahrgäste und der Beschäftigten angeordnet. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/bergbau

  • Der Bergbau und alle mit dem Bergwerksbetrieb zusammenhängenden Tätigkeiten, Einrichtungen und Anlagen unterliegen der staatlichen Bergaufsicht des Wirtschaftsministeriums in Stuttgart sowie des LGRB, Ref. 97 Landesbergdirektion in Freiburg. Die Karte zeigt ausgewählte Themen aus dem Fachbereich. Aktuell sind dies die Themen (Alt-)Bergbau, Seilbahnen und Besucherbergwerke. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/bergbau