From 1 - 10 / 55
  • Gemeindestraßen, die vom Landratsamt durch Verordnung als Gemeindeverbindungsstraßen anerkannt sind

  • Tarifzonen des öffentlichen Nahverkehrs nach den Tarifbestimmungen des HNV. Enthalten sind Tarifzonen, Übergangszonen und Sondertarifzonen ("CityTarif")

  • Die Amtliche Straßenkarte Baden-Württemberg 1:200 000 (ASK200) präsentiert ausgewählte Inhalte des DLM250, des DLM50 und Fachdaten der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg. Im angrenzenden Ausland werden die jeweiligen vergleichbaren Datengrundlagen präsentiert (Frankreich: BD CARTO(r), Schweiz: VECTOR200). Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Darstellung des Straßenverkehrs (klassifiziertes Straßennetz). Farblich hervorgehoben und beschriftet sind alle klassifizierten Straßen (Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen). Gemeindestraßen, das Schienenverkehrsnetz (Eisenbahn) und der Luftverkehr (Landeplätze) ergänzen die Verkehrsinfrastruktur. Entlang der Autobahnen sind zusätzlich die verkehrsnahe Infrastruktur (Parkplätze, Tankstellen, Raststätten u.a.) und Fachangaben, wie Knotennummern der Anschlussstellen und die Betriebskilometrierung eingetragen. Topographische Inhalte (Wald, Gewässer und Siedlung) und die Verwaltungsgrenzen helfen bei der Orientierung

  • Liniendaten des öffentlichen Nahverkehrs. Kategorisierung nach RegioBus, FrankenExpress, StadtBus und TaxiBus. Es sind die Linienverläufe in sämtlichen Variationen enthalten.

  • Dieser Metadatensatz beschreibt das Streckennetz der DB Netz AG. Es werden die Strecken als Mittellinie zwischen den beiden Gleisen in einer Lagegenauigkeit für Navigationszwecke (+- 5 meter) abgebildet. Zusätzlich sind zu dem Streckennetz die wesentlichen Bauwerksarten (Tunnel, Bahnübergänge und Brücken) als eigene Objekte auf dem Streckennetz referenziert. Die Betriebsstellen (Bahnhöfe, Haltestellen, ...) sind ebenfalls Bestandteil der Datensätze.

  • Die SNK100 präsentiert ausgewählte Inhalte des DLM50.1 und spezielle Fachdaten der Straßenbauverwaltung entsprechend individueller Vorgaben und Ableitungsregeln. Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Darstellung des Straßenverkehrs (klassifiziertes Straßennetz). Die Daten sind als georeferenzierte Rasterdaten (Farbkombi) im UTM-Koordinatensystem in maximal 200 Linien/cm, d.h. 512 dpi verfügbar.

  • Aeronautische Daten des Hoheitsgebietes der Bundesrepublik Deutschland entsprechend der Bereitstellung innerhalb der Europäischen AIS Datenbank (EAD). Berichtigung des Datensatzes "Luftverkehrsnetz" erfolgt analog zum AIRAC Zyklus (Vorlaufzeit 4 Wochen). Die Luftfahrtdaten werden zur Weiterverarbeitung und Veredelung in verschiedenen Luftfahrtsystemen genutzt und Luftraumnutzern zur Verfügung gestellt.

  • Verkehrsbeschränkungen und Sperrungen, die vom Landratsamt Hohenlohekreis verkehrsrechtlich angeordnet werden

  • Als Straßen gelten befestigte, dem allgemeinen Verkehr dienende Verkehrswege. Die Straße umfasst den Straßenkörper einschließlich der in Unterführungen (im Tunnel) verlaufenden Abschnitte. Enthalten ist das klassifizierte überörtliche Straßennetz mit einer vollständige Erfassung der Bundesautobahnen, Bundesstraßen, Land(es)- bzw. Staatsstraßen und Kreisstraßen, ohne Gemeindestraßen.

  • In Anhang I der INSPIRE-Richtlinie ist dieses Thema wie folgt definiert: „Verkehrsnetze und zugehörige Infrastruktureinrichtungen für Straßen-, Schienen- und Luftverkehr sowie Schifffahrt. Umfasst auch die Verbindungen zwischen den verschiedenen Netzen. Umfasst auch das transeuropäische Verkehrsnetz im Sinne der Entscheidung Nr. 1692/96/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 1996 über gemeinschaftliche Leitlinien für den Aufbau eines transeuropäischen Verkehrsnetzes (1) und künftiger Überarbeitungen dieser Entscheidung.“