From 1 - 10 / 15
  • PEGELONLINE WMS Aktuell stellt kostenfrei tagesaktuelle Wasserstände der Binnen- und Küstenpegel der Wasserstraßen des Bundes als WMS zur Verfügung. In dieser Variante werden die aktuellen Werte mit den mittleren niedrigsten Werten (MNW) und den mittleren höchsten Werten (MHW) einer Zeitspanne in Beziehung gesetzt. Je nach Höhe des Wasserstandes haben die Pegelpunkte eine unterschiedliche Farbe.

  • PEGELONLINE REST-API ist eine einfache Schnittstelle, um unterschiedliche gewässerkundliche Informationen von PEGELONLINE abzurufen. Die API ist ressourcenorientiert, d.h. es sind eine Reihe von Ressourcen definiert, welche über HTTP-URLs eindeutig adressierbar sind. Die Ressourcen können unterschiedlich repräsentiert werden, d.h. in unterschiedlichen Formaten dargestellt werden. Aktuell wird JSON-Notation und bei den gemessenen Rohdaten zusätzlich eine Diagrammdarstellung als PNG unterstützt. Um die Datenübertragung zu beschleunigen oder ganz zu vermeiden wird HTTP-Kompression und clientseitiges Caching unterstützt. Die API liegt momentan in Version 2 vor und ist unterhalb von https://www.pegelonline.wsv.de/webservices/rest-api/v2 adressierbar. Die Daten werden in JSON-Notation erzeugt. Die gemessenen Rohdaten von PEGELONLINE können weiterhin auch als Diagramm abgefragt werden. Es ist keine Authentifizierung oder Autorisierung erforderlich, um die PEGELONLINE REST-API zu nutzen.

  • PEGELONLINE WFS Aktuell stellt kostenfrei tagesaktuelle Messwerte verschiedener gewässerkundlicher Parameter (z.B. Wasserstände) der Binnen- und Küstenpegel der Wasserstraßen des Bundes zur Verfügung. PEGELONLINE WFS Aktuell wird von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes betrieben. Alle Zeitangaben liegen in mitteleuropäischer Zeit (MEZ) vor.; Erläuterung zum Fachbezug: Zur Messung der Daten stehen der WSV stationäre und mobile, mechanische und digital aufzeichnende elektronische Messgeräte zur Verfügung. Die Messwerte werden z.T. online-digital fernübertragen. Es stehen nur unplausibilisierte Rohdaten zur Verfügung, für deren Richtigkeit keine Garantie gegeben wird.

  • INSPIRE Datensatz der geografischen Bezeichnungen aus ALKIS. Namen von Gebieten, Regionen, Orten, Großstädten, Vororten, Städten oder Siedlungen sowie jedes geografische oder topografische Merkmal von öffentlichem oder historischem Interesse.

  • PEGELONLINE WMS Aktuell stellt kostenfrei tagesaktuelle Wasserstände der Binnen- und Küstenpegel der Wasserstraßen des Bundes als WMS zur Verfügung. In dieser Variante werden die aktuellen Werte mit dem höchsten Schifffahrtswasserstand (HSW) in Beziehung gesetzt. Je nach Höhe des Wasserstandes haben die Pegelpunkte eine unterschiedliche Farbe.; Erläuterung zum Fachbezug: Zur Messung der Daten stehen der WSV stationäre und mobile, mechanische und digital aufzeichnende elektronische Messgeräte zur Verfügung. Die Messwerte werden z.T. online-digital fernübertragen. Es stehen nur unplausibilisierte Rohdaten zur Verfügung, für deren Richtigkeit keine Garantie gegeben wird.

  • Aktuelle Wasserstände von Binnen- und Küstenpegeln der Wasserstraßen des Bundes

  • Bezug von Tagesdateien mit Messwerten verschiedener gewässerkundlicher Parameter aus den letzten 30 Tagen

  • Das Automatisierte Liegenschaftsbuch (ALB) ist die digitale Form des Liegenschaftsbuchs und der beschreibende Nachweis des Liegenschaftskatasters. Das ALB enthält Angaben zu den einzelnen Flurstücken (wie Flurstückskennzeichen, Fläche, Lagebezeichnung und Gebäude), zu den Ergebnissen der amtlichen Bodenschätzung bei landwirtschaftlichen Flächen, zu den Nutzungsarten, zu den öffentlich-rechtlichen Festlegungen sowie zu weiteren flurstücksbezogenen Daten. Die Eigentümer werden in Übereinstimmung mit dem Grundbuch nachrichtlich geführt. Das ALB liegt flächendeckend für ganz Baden-Württemberg vor. Die Abgabe in digitaler Form erfolgt als ASCII-Datei im Format WLDGE (strukturierte Datensätze) oder als Auswertelisten (druckaufbereitet oder in Tabellenform). Statistische Auswertungen sind möglich. Auf Anfrage sind Sonderauswertungen möglich.

  • Als Naturdenkmal nach § 28 NatSchG können sowohl Einzelgebilde (END, z.B. wertvolle Bäume, Felsen, Höhlen) als auch naturschutzwürdige Flächen bis zu 5 ha Größe (FND, z.B. kleinere Wasserflächen, Moore, Heiden) ausgewiesen werden. Ihr Schutzstatus ist mit dem eines Naturschutzgebietes vergleichbar. In einigen UIS-Werkzeugen werden folgende Geometrien angeboten: - DST Lokal: automatisierte Liegenschaftskarte (ALKIS) als Erfassungsgrundlage. In diesem Layer sind nur die Geodaten enthalten, die von der zuständigen Behörde bearbeitet werden und im monatlichen Datenaustausch stehen. - Dienst landesweit: die komplette Geodaten des Landes liegen als Web Map Service (WMS), ALKIS-konform vor. In diesem Layer sind die Daten landesweit zusammengeführt, können jedoch von den Dienststellen nicht bearbeitet werden. Der Bestand wird monatlich aktualisiert

  • Lagefestpunkte des Liegenschaftskatasters sind die Trigonometrischen Punkte (TP) und die Aufnahmepunkte (AP). Sie werden mit folgenden Punktangaben geführt: 1. Punktkennung 2. Koordinaten 3. Vermarkung 4. Hinweis „Passpunkt“ 5. sonstige Angaben zum Punktort 6. Veränderungsnummer der Fortführungsunterlage, in welcher der Punkt wiederhergestellt oder seine Vermarkung geändert wird.