From 1 - 10 / 115
  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Tieflache Teil B 4. Änderung“ der Gemeinde Meißenheim aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Änderung Wandhöhe Fa. Zürcher (jetzt TerraTex), vorrangige Nutzung GE / GEE.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Obere Seugen II 1. BA“ der Stadt Lauffen am Neckar aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Obere Seugen II 1. BA , vorrangige Nutzung WA.

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Stellplatzsatzung Tiefenbach“ der Stadt Östringen basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Egringen, Stellplatzsatzung (Urschrift)“ der Gemeinde Efringen-Kirchen basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Hecken Schleifwehr Erweiterung“ der Gemeinde Hardheim aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Allgemeines Wohngebiet.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Steigflur 6. Änderung“ der Stadt Lauda-Königshofen aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Reines Wohngebiet, vorrangige Nutzung Reines Wohngebiet.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Stellplatzverpflichtung in Stammheim“ der Stadt Calw aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Stammheim039.

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Blansingen Stellplatzsatzung (Urschrift)“ der Gemeinde Efringen-Kirchen basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Steinbrunnenwiesen, Nr. 2.19 A“ der Stadt Mosbach basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Hecken Schleifwehr Erweiterung“ der Gemeinde Hardheim basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.