From 1 - 10 / 4106
  • The digital terrain model of waterways for the estuary of river Elbe (DGM-W 2022) in high resolution based on airborne laser scanning and echo sounder data is produced and published by the German Federal Waterways and Shipping Administration (Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, WSV). The data includes the Outer Elbe and the tidally influenced tributaries and branches of the Elbe estuary upstream to the town Geesthacht. The data is available in a raster resolution of 1 meter. Coordinate reference system: EPSG 25852, ETRS89 / UTM Zone 32N Elevation reference system: DHHN2016, NHN Survey methods: Airborne laser scanning (ALS) 02.04.2022 - 19.04.2022 Multibeam echo sounder, single beam echo sounder 09.02.2017 - 09.04.2023

  • Enthält die über LEADER und das Regionalbudget geförderten Lebensmittelautomaten in den LEADER-Aktionsgebieten in Baden-Württemberg. Die Metadaten der Aktionsgebiete haben den Ressourcenidentifikator http://www.lgl-bw.de/9780c6d9-6ec4-4279-844a-9d671faf8b61 .

  • Derzeitige Ausgangsbonität der Baumarten Fichte, Buche, Eiche und Tanne sowie prozentuale Bonitätsveränderung für die 30-jährigen Mittel der Perioden 2021 – 2050 und 2071 – 2100 der RCP-Szenarien 4.5 und 8.5 bezogen auf die Waldfläche von Baden-Württemberg. Zur Erstellung der Ausgangsbonität wurden beobachtete Bonitäten auf Inventurpunkten (Bundeswaldinventur 3) und Versuchsflächen mithilfe von RandomForest-Modellen regionalisiert. Ausgehend von diesem Ist-Zustand wurden mithilfe eines klimadynamischen Bonitätsmodells die möglichen Veränderungen der Bonitäten berechnet (Yue et al. 2016). Die Bonitätsveränderungen sind abhängig von Veränderungen von Temperatur und Niederschlag in der Vegetationsperiode, dem Ariditätsindex sowie von Stickstoffdepositionen. Bonitätsveränderungen beschreiben mögliche langfristige standortsensitive Änderungen des Wachstumspotentials einer Baumart, bereinigt um Alterseffekte. Als mögliche Produktivitätsänderungen der Wälder werden sie als Teilaspekt bei der Beurteilung der Baumarteneignung herangezogen.

  • Digitales Geländemodell des Wasserlaufs für INSPIRE Höhe (EL)

  • Im Flächennutzungsplan ist für das ganze Gemeindegebiet die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Bodennutzung nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Gemeinde in den Grundzügen darzustellen.

  • Grauton-Schummerungen des Wasserlaufs an Bundeswasserstraßen

  • ATOM Downloaddienst für Schummerungsdaten an Bundeswasserstraßen

  • 30-jährige Mittel der relativen Bodenwassersättigung für die RCP-Szenarien 4.5 und 8.5 sowie die Perioden 1981 - 2010, 2021 - 2050 und 2071 – 2100. Die Ergebnisse des Wasserhaushaltsmodells LWF-Brook90 stehen für die Baumarten Fichte und Buche auf der gesamten Waldfläche von Baden-Württemberg zur Verfügung. Sie stellen die mittlere relative Füllung des Bodenwasserspeichers im effektiven Wurzelraum bezogen auf die nutzbare Feldkapazität in der Vegetationsperiode dar.

  • Enthält die 18 LEADER-Aktionsgebiete der Förderperiode 2014-2020 in Baden-Württemberg.

  • 30-jährige Mittel der potentiellen Anzahl an Buchdruckergenerationen für die RCP-Szenarien 4.5 und 8.5 sowie die Perioden 1981 - 2010, 2021 - 2050 und 2071 – 2100. Die Ergebnisse des Phänologiemodells PHENIPS (Baier et al. 2007) zeigen das potentielle Risiko der Baumart Fichte durch den Borkenkäfer (Ips typographus) für die gesamte Waldfläche von Baden-Württemberg. Die Buchdruckergefährdung bildet allein das temperaturbedingte Gefährdungspotential ab. Sie berücksichtigt andere Einflussfaktoren auf die Gefährdung nicht, also ob z. B. bereits ein Vorbefall in räumlicher Nähe vorhanden ist, ob durch Sturmschäden erhöhtes Brutraumangebot vorhanden ist, oder ob waldhygienische Maßnahmen durchgeführt wurden.