From 1 - 10 / 12624
  • Categories  

    Der Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan) wird aus dem Flächennutzungsplan entwickelt. In ihm werden die Darstellungen des Flächennutzungsplanes parzellenscharf konkretisiert. Bspw. kann aus einer im Flächennutzungsplan dargestellten Wohnbaufläche sowohl ein reines als auch ein allgemeines Wohngebiet entwickelt werden. Der Bebauungsplan beinhaltet die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung und schafft damit die Voraussetzungen für die Bebaubarkeit von Grundstücken. Diese Festsetzungsmöglichkeiten sind abschließend im Baugesetzbuch geregelt und können nur aus städtebaulichen Gründen angewandt werden. Bebauungsplan Nr. 3 / 12 Albstadt Burgfelden

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Gewerbegebiet Westlich Stützenweg (1. Änderung)“ der Stadt Filderstadt aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Gewerbegebiet Westlich Stützenweg (1. Änderung); Nutzung: GEE.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Hopfengarten“ der Stadt Stockach aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Das Baugebiet ist als WA ausgewiesen..

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Ablasswiesen Änderung 1“ der Stadt Stockach aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Das Baugebiet ist als WA, MI, GEmE ausgewiesen..

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Neuhäuser Bach (Änderung)“ der Stadt Filderstadt aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Neuhäuser Bach (Änderung); Nutzung: MI.

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Bildstockäcker-Figlisried-Kätzleberg Änderung 4“ der Stadt Stockach aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Das Baugebiet ist als WA ausgewiesen..

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Buchbühl II“ der Stadt Stockach aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Das Baugebiet ist als WA ausgewiesen..

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „WA/MI/SO "Wohnen mit der Sonne I" - 1. Änderung“ der Stadt Stutensee aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Ursprungs-B-Plan vorhanden, Vergleiche auch B-Plan VEP "Verbrauchermarkt an der Wallonenstraße".

  • Der Bebauungsplan (BPL) enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Grundsätzlich gilt, dass der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist. Bei den vorliegenden Daten handelt es sich um den Bebauungsplan „Kapf“ der Stadt Stockach aus XPlanung 5.0. Beschreibung: Das Baugebiet ist als WA ausgewiesen..

  • Nach INSPIRE transformierter Bebauungsplan „Höhenweg-Erlbrunner Höhe 5. Änderung“ der Gemeinde Wilhelmsfeld basierend auf einem XPlanung-Datensatz in der Version 5.0.