From 1 - 10 / 90
  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Rahmengitter der Historischen Flurkarten 1:1.500 Baden und 1:2.500 Württemberg. Die Blattnummer ist ab ca. M 1:300.000 sichtbar.

  • Geplante und laufende Flurneuordnungsverfahren in Baden-Württemberg mit farblicher Darstellung der Verfahrensphase. Erfassungsmaßstab 1:25 000 (Sichtbar im Maßstab 1:10 000 und kleiner), opendata. Sachdaten: Verfahrensart, Verfahrensphase, Verfahrensstand, Kontaktadresse des Ausführenden Ingenieurs auf dem zuständigen Landratsamt, URL der Verfahrensseite im Internet

  • Dieser Dienst stellt das landesweite Gitter der Bildflugkacheln der digitalen Orthophotos mit 10 cm Bodenauflösung ab einem Maßstab von ca. 1:1 Million dar. Digitale Orthophotos werden in 1x1 km Kacheln aus den bei den Bildflügen entstandenen Luftbildern produziert. Jede Bildflugkachel erhält das Bildflugdatum des Luftbildes mit dem entsprechend größten Flächenanteil. Der Dienst stellt ab einem Maßstab von ca. 1:70000 die Kachelnummer dar, welche sich aus den UTM-Koordinaten der linken unteren Blattecke zusammensetzt. Das Bildflugdatum der entsprechenden Kachel wird zusätzlich ab einem Maßstab ab ca. 1:50000 sichtbar. Über GetFeatureInfo können Kachelnummer und Bildflugdatum sowie Kamera, Linse, Flughöhe, Filmmaterial, Standardbodenauflösung, Höhenmodell und Farbtiefe in allen Maßstabsbereichen abgerufen werden. Nach erfolgter Datenaktualisierung der Kacheln des digitalen landesweiten Datensatzes LGL-BW ATKIS Digitale Orthophotos 10cm wird die Aktualisierung des Bildflugdatums der entsprechenden Kacheln in diesem Dienst nachgezogen. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Rechtsverbindlichkeit für die dargestellten Daten besteht.

  • Dieser Darstellungsdienst erfüllt die Vorgabe nach INSPIRE sowie AdV und repräsentiert die transformierten Daten aus ATKIS im INSPIRE-Datenmodell Geografische Bezeichnungen.

  • Der Darstellungsdienst stellt die amtlichen Hauskoordinaten, auf Grundlage der im Liegenschaftskataster geführten Koordinate der Hausnummern, als georeferenzierte Punktorte, in einem Layer, mit der Bezeichnung „Hauskoordinaten“ dar. Diese beschreiben die Lage des Gebäudes. Der Standard-Datensatz im "AdV-Format" enthält die Datenelemente entsprechend der Festlegung durch die Gemeinschaft zur Verbreitung der Hauskoordinaten (GVHK). Sichtbar in den Maßstäben zwischen 1:1 und 1:10.000.

  • Landesweiter Datensatz zur Breitbandstatistik im Rahmen der Breitbandinitiative Baden-Württemberg

  • Der Dienst transportiert Flurstücksgrenzen, Gebäude, Bauwerke und Beschriftungen aus ALKIS in transparenter Darstellung ohne Flächendecker. Der Dienst eignet sich daher beispielsweise zur Überlagerung mit Digitalen Orthophotos oder anderen Geodaten im Maßstab von 1:50000 bis 1:500.

  • Dieser Dienst stellt Satellitendaten des Sentinel 2 MSI aus der zweiten Hälfte des Monats Mai 2018 in unterschiedlichen Kanalkombination und Auflösungen bereit. Pilotdienst im Rahmen von digital@bw.

  • Digitale Orthophotos (ATKIS DOP 10) in Farbe 10 cm Bodenauflösung. Der Dienst stellt die Orthophotos der erstmalig im Jahr 2011 und Folgejahren in Auftrag gegebenen Befliegungen des Landes Baden-Württemberg im unbelaubten Zustand dar und ist noch nicht landesweit flächendeckend verfügbar. Jährliche Aktualisierung nur von beauftragten Teilgebieten.