From 1 - 3 / 3
  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Der Topographische Atlas des Königreichs Württemberg 1: 50 000 (1821 – 1851) und der Topographische Atlas über das Großherzogtum Baden 1: 50 000 (1838 – 1849) sind Ergebnisse der ersten Topographischen Landesaufnahme. Die Karten beschreiben die Topographie von Württemberg und Baden. Das Formenbild des Geländes wird mit der "Lehmann’schen Schraffur“ gestaltet. Der Druck der einzelnen Kartenblätter erfolgte einfarbig in Schwarz. Der WMS bietet die georeferenzierten, ausgeschnittenen und zusammengerechneten Scans der Kartenblätter in zwei Layern an (Württemberg und Baden).