From 1 - 10 / 11
  • This collection contains Sentinel-3 Level-1 products derived from the Sea and Land Surface Temperature Radiometer (SLSTR). The data consist of radiances and brightness temperatures for each pixel in a regular image grid, each view and each SLSTR channel, plus annotations data associated with SLSTR pixels. The Sentinel-3 mission, jointly operated by ESA and EUMETSAT, is designed as a constellation of two identical polar orbiting satellites, separated by 180°, for the provision of long-term operational marine and land monitoring services. Sensor: SLSTR (Sea and Land Surface Temperature Radiometer) Revisit time: <2 days at the equator Launch date: 16 February 2016 Archiving start date: 29 February 2016 Mission Status: ongoing Terms and conditions for the use of Sentinel data https://scihub.copernicus.eu/twiki/pub/SciHubWebPortal/TermsConditions/TC_Sentinel_Data_31072014.pdf Sentinel-3 Mission Overview https://sentinel.esa.int/web/sentinel/missions/sentinel-3 Sentinel-3 SLSTR Level-1 Products Overview and Processing Levels https://sentinel.esa.int/web/sentinel/technical-guides/sentinel-3-slstr/level-1-algorithms-products https://sentinels.copernicus.eu/web/sentinel/user-guides/sentinel-3-slstr/processing-levels/level-1 Spatial resolution of Sentinel-3 SLSTR data: https://sentinels.copernicus.eu/web/sentinel/user-guides/sentinel-3-slstr/resolutions File format of measurement data: netCDF Suggested software: ESA SNAP/Sentinel Toolbox (http://step.esa.int/main/download/) Sentinel-3 SLSTR coverage: https://sentinel.esa.int/web/sentinel/user-guides/sentinel-3-slstr/coverage

  • Die Übersichtskarte Bundeswasserstraßenkarte DBWK1000 enthaelt Bundeswasserstraßen, den Sitz der Ober-, Mittel- und Unterbehörden, Wasserstraßen-Klassifizierung, Angaben über Kilometrierung, freie oder staugeregelte Flußstrecken, Schleusen, Schiffshebewerke, Sperrwerke, Orte, sonstige Gewässer und Grenzen. Abgabe WSVintern als PDF-Datei. Dieser Datensatz ist im Internet frei zugänglich. Herausgeber: Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Download unter: https://www.wsv.de/service/karten_geoinformationen/bundeseinheitlich/dbwk1000/index.html

  • Die Temperaturkarte zeigt die räumliche Verteilung der Untergrundtemperatur in einer Tiefe von 2500 Metern unter der Erdoberfläche. Die Temperaturkarten sind als Übersichtsdarstellungen gedacht und wurden auf der Grundlage ausgesuchter Stützstellen nach bestem Wissen zusammengestellt und geprüft. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Informationen übernommen. Herausgeber sind das Institut für Geeowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover und das LGRB. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/geothermie/grundlagen

  • Die Temperaturkarte zeigt die räumliche Verteilung der Untergrundtemperatur in einer Tiefe von 2500 Metern unter der Erdoberfläche. Die Temperaturkarten sind als Übersichtsdarstellungen gedacht und wurden auf der Grundlage ausgesuchter Stützstellen nach bestem Wissen zusammengestellt und geprüft. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Informationen übernommen. Herausgeber sind das Institut für Geeowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover und das LGRB. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/geothermie/grundlagen

  • Die Temperaturkarte zeigt die räumliche Verteilung der Untergrundtemperatur in einer Tiefe von 2500 Metern unter der Erdoberfläche. Die Temperaturkarten sind als Übersichtsdarstellungen gedacht und wurden auf der Grundlage ausgesuchter Stützstellen nach bestem Wissen zusammengestellt und geprüft. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Informationen übernommen. Herausgeber sind das Institut für Geeowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover und das LGRB. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/geothermie/grundlagen

  • Die Temperaturkarte zeigt die räumliche Verteilung der Untergrundtemperatur in einer Tiefe von 2500 Metern unter der Erdoberfläche. Die Temperaturkarten sind als Übersichtsdarstellungen gedacht und wurden auf der Grundlage ausgesuchter Stützstellen nach bestem Wissen zusammengestellt und geprüft. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Informationen übernommen. Herausgeber sind das Institut für Geeowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover und das LGRB. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/geothermie/grundlagen

  • Das Institut für Europäische Geschichte Mainz (IEG) stellt auf dem Kartenserver IEG-Maps ( www.ieg-maps.uni-mainz.de ) u.a. die Kartenserie Schifffahrtsstrassen in Deutschland 1850-2003 bereit. Die Serie thematisiert vor allem den Kanalbau sowie den Ausbau der natürlichen Wasserstrassen zu sog. Großschifffahrtswegen. Die Leistungsfähigkeit der einzelnen Wasserstrassen wird dabei in Tonnen gemessen und ist in Form und Breite der Liniensignatur ausgewiesen. Folgende Karten sind in dieser Kartenserie bei IEG-Maps als GIF-, PDF- und Postscript-Dateien verfügbar: * Schifffahrtsstraßen im Deutschen Zollverein Karte aus dem Jahre 1850 * Schifffahrtsstraßen im Deutschen Reich Karten aus den Jahren 1874, 1893, 1903, 1918, 1920, 1938 * Schifffahrtsstraßen in Deutschland Karte aus dem Jahre 1989. Hauptquelle sind laut IEG die offiziellen zeitgenössischen Schifffahrtsführer, deren Ausgabejahre gleichzeitig die hier verwendeten Schnittjahre sind.

  • Aeronautische Daten des Hoheitsgebietes der Bundesrepublik Deutschland entsprechend der Bereitstellung innerhalb der Europäischen AIS Datenbank (EAD). Berichtigung des Datensatzes "Luftverkehrsnetz" erfolgt analog zum AIRAC Zyklus (Vorlaufzeit 4 Wochen). Die Luftfahrtdaten werden zur Weiterverarbeitung und Veredelung in verschiedenen Luftfahrtsystemen genutzt und Luftraumnutzern zur Verfügung gestellt.

  • Die Temperaturkarte zeigt die räumliche Verteilung der Untergrundtemperatur in einer Tiefe von 2500 Metern unter der Erdoberfläche. Die Temperaturkarten sind als Übersichtsdarstellungen gedacht und wurden auf der Grundlage ausgesuchter Stützstellen nach bestem Wissen zusammengestellt und geprüft. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Informationen übernommen. Herausgeber sind das Institut für Geeowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover und das LGRB. Weitere Informationen: http://lgrb-bw.de/geothermie/grundlagen

  • Die Übersichtskarte Bundeswasserstraßenkarte BWK1000 enthaelt Bundeswasserstraßen, den Sitz der Ober-, Mittel- und Unterbehörden, Wasserstraßen-Klassifizierung, Angaben über Kilometrierung, freie oder staugeregelte Flußstrecken, Schleusen, Schiffshebewerke, Sperrwerke, Orte, sonstige Gewässer und Grenzen. Abgabe als Farbplot A0. Herausgeber: Bundesministerium fuer Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)