From 1 - 5 / 5
  • Befliegung des gesamten Freiburger Stadtkreises im Frühjahr 2001.

  • Beurteilung der Bodenverhältnisse für die Erdbestattung, Bewertungskriterien: Stauwasser, Tongehalt, Ausgangsgestein der Bodenbildung. Die Übersichtskarte ersetzt nicht die geforderte detaillierte bodenkundliche Begutachtung im Einzelfall.

  • Die Digitale Bundeswasserstraßenkarte 1 : 100 000 (DBWK100) dient als Übersichtskarte innerhalb größerer Nachbarschaft im Bereich der Küste. Grundlage sind Rasterdaten der "Digitalen Topographischen Übersichtskarte 1:200.000 (DTK200). Darüber hinaus enthält die DBWK100 Informationen zu den Verwaltungsstandorten und Grenzen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, zu den Anlagen an den Wasserstrassen und zu den wasserstraßenrelevanten Grenzen.

  • Die Luftbildpläne sind ein Produkt der Photogrammetrie. Ausschnitte der Luftbilder werden auf den Maßstab 1:2000 vergrößert, entzerrt und in einen Blattrahmen eingepasst, der der Standardausgabe der DBWK2 entspricht. Beinhaltet Grenzen und Texte.

  • Die BWK 100 dient als Übersichtskarte der 6 Wasser- und Schifffahrtsämter im Bereich der WSD Ost. Das Kartenwerk umfasst insgesamt 9 Blätter. Kartengrundlage ist die Topographische Karte 1 : 100 000. Als Thematischer Inhalt fungieren die Bundeswasserstraßen mit Kilometrierung, Dienststellen und Grenzen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, Schleusen, Schiffshebewerke, Wehre, Pegel, Fähren, Häfen und Brücken. Die analoge Bearbeitung der BWK 100 erfolgte in den Jahren 1993 bis 1996. Die Blätter 4, 7, 8 und 9 wurden 2001 nochmals inhaltlich-thematisch überarbeitet. Blatt 3 ist im Jahre 2004 als Digitale Bundeswasserstraßenkarte 1 : 100 000 (DBWK 100) neu hergestellt worden.